ODA SCHILLING
PRAXIS FÜR KLASSISCHE HOMÖOPATHIE & NATURHEILKUNDE

Wenn Sie mit Ihren Beschwerden zu mir kommen, werden Sie als ganzer Mensch, mit all Ihren individuellen Symptomen, sowohl auf der körperlichen als auch der seelischen und geistigen Ebene, wahrgenommen und behandelt.

 

Unser momentaner Gesundheitszustand ist das Resultat eines Zusammenspiels verschiedener Faktoren wie:


Genetik: Welche Schwachpunkte haben uns unsere Eltern und Vorfahren vererbt und wie sind wir damit umgegangen?
Lebensbedingungen: Wie haben uns Wohn-, Berufs-, und soziale Verhältnisse, Ernährungsgewohnheiten und Umweltgifte beeinflusst?
die Art und Weise, wie Krankheiten bisher behandelt wurden

 

Als Ergebnis erleben wir oft, daß:


akute Krankheiten sich häufen bzw. regelmäßig wiederkehren
Krankheiten sich verschlechtern und chronisch werden
man sich nie ganz gesund fühlt
man sehr lange braucht, um nach einer Krankheit wieder „auf die Beine zu kommen“
bereits Kinder und Jugendliche sogenannte „Alterskrankheiten“ bekommen
sich im Laufe des Lebens Krankheiten geradezu anhäufen
man regelmäßig Medikamente einnehmen muss
die Menschheit nicht gesünder wird...

 

 

Wie sieht nun eine homöopathische Behandlung aus?

Am Anfang steht immer eine ausführliche Anamnese (Fallaufnahme), die im Falle einer chronischen Erkrankung zwischen ein bis zwei Stunden dauert, und bei der der Behandler versucht zu erfassen, wie sich die Erkrankung bei diesem Patienten ganz individuell und auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – ausprägt.

Anschließend wird ein zur individuellen Gesamtsymptomatik des Patienten passendes homöopathisches Einzelmittel ausgewählt. In einzelnen Fällen, in denen sich anamnestisch Schwächen bestimmter Organe/Organsysteme zeigen, kann es nötig sein, zusätzlich ein naturheilkundliches Mittel zur Unterstützung dieser Organe zu verordnen.

Besonders bei der Behandlung chronischer Krankheiten zeigt sich der größte Unterschied zwischen der Homöopathie und anderen Heilsystemen. Es werden nicht nur Symptome behandelt, sondern die ganze Krankheit, nicht der einzelne Infekt, sondern die Infektneigung.

Durch die Wahl eines passenden homöopathischen Mittels ist es möglich den gesamten Gesundheitszustand innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu verbessern.

Die Homöopathie kann häufig selbst bei schweren Erkrankungen Heilung oder zumindest Linderung erreichen; sogar bei einigen Beschwerden, die schulmedizinisch als nicht heilbar gelten.

Top | odaschilling@gmx.de * 03946/ 8 19 55 91